Berichte 2020

2020-02-20 Übergabe Förderbescheid

Der Sportkreis Fulda-Hünfeld, vertreten von seinem Vorsitzenden Harald Piaskowski, hatte in den Reit- und Fahrverein Hünfeld eingeladen, um die aus dem Förderfond des Landessportbundes Hessen bewilligten Antragsgelder im Rahmen einer kleinen Feierstunde an die Vertreter von insgesamt 14 Vereinen zu übergeben.
Ganze 28.065,72 Euro Zuschuss wurden für Sanierungen von Sportanlagen, Umbaumaßnahmen an Vereinsheimen und Anschaffung von Sportgeräten an die Vertreter der Vereine überreicht. Zuvor gab es noch eine kleine Überraschung: Zum Zeichen ihrer Wertschätzung überreichte der SV Steinbach an Harald Piaskowski einen Blumenstrauß zu seinem Geburtstag. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Sportkreises Fulda-Hünfeld, Hagen Triesch, übergab Piaskowski die Bewilligungsbescheide, über die sich die Vereinsvertreter alle sehr freuten.
Der Landessportbund Hessen vergibt jährlich eine große Summe an Geldern an Vereine für sportliche Zwecke zur satzungsgemäßen Verwendung. Informationen und Unterstützung gibt es beim örtlichen Sportkreis Fulda-Hünfeld.
Bereits in den nächsten Wochen werden in den Vereinen die Sanierungsmaßnahmen begonnen und auch die neuen Sportgeräte angeschafft. Im Anschluss wies Piaskowski auf den „Öko-Check“ des Landessportbundes hin. Vereine mit eigener Immobilie können eine Beratung kostenfrei in Anspruch nehmen und erhalten wertvolle Tipps und Hilfestellung zur Energieeinsparung. Der Abend klang mit einem regen Austausch und einem kleinen Imbiss aus, zu dem der Sportkreis Fulda-Hünfeld eingeladen hatte.

Die Bewilligungsbescheide im Einzelnen:
MTB Bieberstein-Langenbieber für Bau eines Pumptracks (1.696,00 €); RMV Rhöntal 03 Poppenhausen für Anschaffung Kunstrad (1.154,96 €); TV Jahn 1908 e.V. Neuhof für Anschaffung Sportgeräte (3.079,18 €); SG Dammersbach/Nüst für Anschaffung eines Rasenmähers (2.187,20 €); SG Simmershausen für Sanierung der Sanitärräume (545,00 €); SV Brand 1975 e. V. für Ballfangzaun am Sportgelände (1.849,55 €); SV Steinbach für Anschaffung eines Rasenstriegels (332,00 €); KSG Haunedorf 1971 für eine Tischtennis-Ballmaschine (82,90 €); Reit- und Fahrverein Hünfeld e.V. für Sandaustausch Reithalle (6.320,90 €); SG 1946 Seiferts für Erneuerung Heizungsanlage (2.918,25 €); Schützenverein 1958 Bimbach für Lüftungs- und Heizungsanlage (6.390,00 €); Kanu-Club Fulda für Kauf eines neuen Canadiers (330,00 €); SV 1919/46 Tann e.V. für ein mobiles Trainingstores (734,04 €); DJK SV Dirlos für Anschaffung Turnteppich (454,74 €).

Die Vertreter des Sportkreises Fulda-Hünfeld und die Vereine, die sich über die Bewilligungsbescheide sehr gefreut haben mit einigen Reitern des gastgebenden Vereins RFV Hünfeld

Hessischer Landesvierkampf und Landesnachwuchsvierkampf in Hünfeld 6.3.-8.3.2020

Presseartikel Hünfelder Zeitung vom 10.03.2020
Pressartikel Mark Korb vom 11.03.2020

20.7. bis 24.7.2020 Pony Aktivtage

Unter der Leitung von Verena Laufer zusammen mit Ihrem Helferstab, Laura Balzer, Jessica Kirsten, und Janine Rüppner fand auf der Anlage die Pony- Aktivtage statt.
Insgesamt 13 Kinder im Alter von 5-15 nahmen Vormittags von 9:30 bis 11:30Uhr an diesem Event teil.
Von Montag bis Donnerstag gab Reitunterricht, Longenstunden sowie kleine Theorieeinheiten. Am Freitag wurde dann eine Schatzsuche durchgeführt. Der Schatz befand sich auf dem Hof von Catharina Laufer.
Natürlich wurde diese Veranstaltung gewissenhaft mit den notwendigen Hygienebestimmungen durchgeführt. Alle waren sich einig, dass diese Veranstaltung nach einer Wiederholung „schreit“.

Gruppenbild

26.07.2020 Dressur Trainingstag

Am Sonntag, 26-07-2020 fand unter der Regie von Catharina Laufer mit Ihrem Helferstab um Verena Laufer der erste Trainingstag in der Dressur statt. Es hatten sich 12 Teilnehmer online eine Startzeit reserviert. Die Teilnehmer haben das Angebot einer Videoaufnahme Ihres Trainingsrittes gut angenommen, welches den Teilnehmern im Anschluss digital zur Verfügung gestellt wurde.
Zurzeit wird auch ein Trainingstag für die Vielseitigkeit geplant und in Kürze veröffentlicht.

22.-23.08.2020 Vielseitigkeitstraining

Samstag, den 22.08.2020 – freies Training
Zu Trainingszwecken könnt ihr unsere Strecke bereiten, um Einzelhindernisse und Kombinationen dieser zu üben. Wir bitten euch vor eurer Startzeit bereits auf unserem Abreiteplatz eure Pferde vorzubereiten. Dort werden ihr dann auch von Christian Laufer auf die Strecke eingewiesen.
Danach habt ihr jeweils eine Stunde Zeit für das Training im Gelände selber. Wir werden die Strecke immer für 4 Reiter gleichzeitig freigeben. Gegenseitige Rücksicht setzen wir voraus.

Sonntag, den 23.08.2020 – Reiten eines Geländepacours –
Am Sonntag bieten wir euch an einen kompletten Geländepacours zu reiten. Wir werden Parcours auf E, A und L- Niveau vorbereiten. Im 10- Minuten- Takt schicken wir euch auf die Strecke und nehmen euch im Ziel wieder in Empfang. Innerhalb dieses Zeitfenster dürft ihr den vorgeschriebenen Parcours üben. Es wird keiner Ausscheiden, nur bei unsicherem Reiten werden wir uns vorbehalten Paare auf der Strecke anzuhalten. Zur Vorbereitung steht euch unser Abreiteplatz zur Verfügung.

Zunächst einmal hat es sehr viel Spass gemacht unsere wunderschöne Gelaendestrecke live in Betrieb zu sehen. Dafür hat sich der Aufwand gelohnt. Die Vorbereitung hat auch super einfach und unkompliziert geklappt – Vielen Dank an alle Mithelfenden.
Im Einzelnen waren das am Samstag 5 Reiter und am Sonntag 8 Reiter.
Die Hindernisse konnten eine Woche nochmal von unserem Parcoursbauer Wolfgang Erdenbrecher genutzt werden, der dann leider so kurzfristig letztes Wochenende nicht dabei sein konnte.

11.09.2020 Geburtstagsaufritt bei Waltraud Thiedemann

Website des RFV Hünfeld eV