Alle Beiträge von ck

05.11.2022 Hallenfahrturnier

Save the date
Am 05.11.2022 findet wieder unser Hallenfahrturnier statt.
Nachdem die Veranstaltung in den vergangenen Jahren immer ein großer Erfolg mit guter Stimmung und rasanten Wettkämpfen war, wollen wir auch dieses Jahr wieder die Fahrer bei uns begrüßen.
Die Ausschreibung folgt in Kürze, wird aber sehr ähnlich zu der vom letzten Jahr sein.

Also heißt es diesmal für alle Fahrer und Fahrsportbegeisterten:
Auf nach Hünfeld! Wir freuen uns auf euch.

Fahrlehrgang Willi Leber 08.-09.10.2022

Der Lehrgang findet in Hünfeld statt. Er umfasst zwei praktische Einheiten (Vormittags/Nachmittags). Die Platznutzungsgebühr je Gespann und Lehrgangstag ist in der Lehrgangsgebühr nicht enthalten und beträgt 6,00 EUR pro Lehrgangstag und Gespann. Die Lehrgangsgebühr beträgt 60,00 EUR. Die Gebühren müssen bis zum Meldeschluss am 30.09.2022 auf dem Konto der KRB Rhön Vogelsberg e.V. eingegangen sein. Der KRB behält sich vor bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl (6 Gespanne) den Lehrgang zu stornieren. Der gastgebende Verein räumt uns die Möglichkeit ein bei schlechter Witterung in die Halle auszuweichen. Absagen durch den gastgebenden Verein behält sich dieser vor. Hieraus können weder Teilnehmer noch Lehrgangsleiter einen Anspruch auf Entschädigung ableiten. Die bezahlte Gebühr wird in diesem Fall erstattet. Der Lehrgang wird am 8.10.2022 stattfinden. Bei entsprechender Beteiligung wird der 9.10.22 noch mit in den Lehrgang einbezogen. Berücksichtigt wird in der Reihenfolge der Anmeldung und Zahlung der kompletten Gebühren.

Anmeldung unter:
Kreisreiterbund Vogelsberg e.V. – Fahren (krb-rhoen-vb.de)

Goldenes Reitabzeichen für Hannah Heinle

Verleihung Vereinsehrenabzeichen in GOLD für sportlich herausragende Leistungen

Am Samstag, 23.7.2022 wurde Hannah Heinle im Rahmen des Turniers in Darmstadt-Kranichstein das goldene Reitabzeichen verliehen. Zudem bekam sie von unserem Vorsitzenden Matthias Pappert und Ehrenvorsitzenden Dr. Klaus Martin das Vereinsehrenabzeichen in Gold für sportlich herausragende Leistungen überreicht.
Schon im Alter von 4 Jahren begann Hannah mit dem Reiten im elterlichen Betrieb von Hermann und Bettina Heinle in Engelhelms. Im Alter von 6 Jahren startete sie ihre ersten Turniere, angefangen mit der Führzügelklasse, über Jugendreiterwettbewerbe bis hin zu den ersten Springreiterwettbewerben. Mit 9 Jahren bestritt sie mit ihrem Pony „Old Spice“ zahlreiche E und A Springen, mit vielen Siegen und Platzierungen. Mit 13 erfolgte die erste Platzierung in der Klasse L. Zeitgleich stieg sie auf Großpferde um und konnte auch mit der selbstgezogenen „Duena“ viele Erfolge in A, L und M Springen erreiten. Im Jahr 2005, hier war Hannah 15 Jahre alt, konnte sie mit der Holsteiner Stute „Avelina“ Siege und Platzierungen in M und M** erreiten, zudem nahm sie zweimal am Finale der Dieter-Hofmann Stiftung in der Frankfurter Festhalle Teil und belegte Platz 3 bei den hessischen Meisterschaften der Junioren (2007). Auch die ersten Platzierungen in der schweren Klasse folgten im Jahr 2008. Im Jahr 2009 kam „Moulin Rouge“ in den Stall. Ihr Onkel Martin musste jedoch lange Überredungsarbeit leisten, bis Hannah einverstanden war sie zu reiten. Auch wenn es anfangs nicht immer leicht war, so fanden die beiden zusammen, auch dank ihres Trainers Harry Kappel. So folgten mit „Moulin Rouge“ Siege und Platzierungen in L und M Springen. Im selben Jahr begann die Zusammenarbeit mit Monika und Dieter Schwalm, die Hannah ihre selbstgezogenen Pferde zur Verfügung stellten. Mit „Larissa“, „Lolita“ und „Grace“ war sie bis zur Klasse S erfolgreich. Im Oktober 2012 erreichte sie den ersten Sieg in der Klasse S in Haunetal. 2015 folgten die ersten Platzierungen in Klasse S** und bis zu „Moulis“ Ruhestand im Jahr 2018 8 weitere S* Siege. Ende 2019 zog „Feline“ ein und auch mit ihr folgten viele Platzierungen in der Klasse S. Am 1. Mai 2022 war es dann so weit, auf dem Turnier in Wittlich errang sie den lang ersehnten S** Sieg mit „Feline“ und erfüllte somit alle Voraussetzungen für das Goldene Reitabzeichen.
Liebe Hannah, wir gratulieren dir herzlich zu diesem herausragenden Erfolg und wünschen dir für die Zukunft stets gesunde Sportpartner und weiterhin viel Erfolg mit deinen Pferden.

Reitwege Haselseegelände

An alle Reitanlagennutzer,

aus gegebenem Anlass bitte ich alle Reiter bei Ausritten die ausgewiesenen Reitwege um den Haselsee zu nutzen, es gehen in letzter Zeit häufiger Beschwerden von Bürgern bei der Stadtverwaltung ein, dass befestigte Wanderwege mit Pferden beritten und verschmutzt werden.

In den kommenden Wochen vor Ostern 2022 werden die Wege rund um den Haselsee ausgebessert und mit Perlkies abgestreut. Ich bitte nochmals alle Reiter mit ihren Pferden die dafür vorgesehenen Reitwege zu benutzen. Die Reitwege führen an unserer Strohlagerhalle oberhalb des Café Haselsee vorbei und dann in nördlicher Richtung ins Großenbacher Feld oder in südlicher Richtung am Richterturm durchs Wasser hoch zum Bomberg. Bitte die seitlichen schmalen Wege den Spaziergängern und Hundefreunden überlassen. Somit vermeiden wir unnötige Diskussionen.

Wir werden den kleinen Plan auf die Webseite (unter der Rubrik Download) hochladen, sodass Ihn dann auch später immer wieder ansehen und runter laden kann.

Ich bitte hiermit alle um ein gewisses Verständnis.

Viele Grüße, Euer Matthias Pappert
Vorsitzender

Reitwege um den Haselsee- Stand 03-2022
bitte hier klicken (PDF- Dokument)
bitte hier klicken (Foto- jpg- Format)